Unihockey

Das Unihockey, auch Floorball genannt, ist eine relativ junge Mannschaftssportart aus der Familie der Stockballspiele. Unihockey wurde in den siebziger Jahren in Schweden, Finnland und der Schweiz gemeinsam entwickelt. Es handelt sich dabei um ein dem Hallen- oder Eishockey ähnliches Spiel, bei dem auch hinter den Toren gespielt werden kann. Unihockey wird als eine Trendsportart angesehen, welche zunehmend an Popularität gewinnt und insbesondere in Schulen auf hohe Akzeptanz im dortigen Sportunterricht stößt. Aufgrund der Spieldynamik mit den sich rasch ändernden Spielsituationen auf dem Spielfeld gehört Unihockey zu den schnellsten Hallensportarten.


Im Jahre 1992 wurde die TuS-Hockeymannschaft gegründet. Ursprünglich spielten wir noch mit Holzschlägern. 1998 wurde Siggi auf unsere Truppe aufmerksam, welcher jahrelang in der deutschen Unihockey-Nationalmanschaft spielte. Auf sein Anraten hin und wegen der steigenden Anzahl von Verletzungen ;-) wechselten wir ebenfalls den Schläger.

Da Unihockey in Deutschland weitgehend unbekannt ist, hier nun eine kurzes Video, damit Ihr euch selbst ein Bild von dieser Sportart machen könnt.  Das Video entspricht allerdings (noch) nicht unserem aktuellem Spielniveau ;-) , sondern soll lediglich zeigen, wozu ein Könner in der Lage ist.

 


Trainingszeiten

Donnerstag, 20:30 - 22:30 Uhr in der Mehrzweckhalle Böhringen

Ansprechpartner: Hubert Dilger