Yoga & Entspannung


Seit September 2018 gibt es im TuS Programm einen festen Yoga und Entspannungskurs, unterrichtet von der Yogalehrerin und Heilpraktikerin Jana Scharr.

 

Was ist Yoga? Yoga bedeutet Einheit und Harmonie. Durch verschiedene Körperübungen, Atemtechniken und Entspannungselemente wird dieses Harmoniegefühl erreicht.

In ihren Yogakursen vereint Jana die klassischen Yoga Asanas mit funktionellem Wissen aus der Trainingslehre. Teilnehmer mit gesundheitlichen Einschränkungen sind genauso willkommen wie Sportler. Jeder übt entsprechend seines Könnens und erhält passende Varianten.

Die Übungen sind ein Wechsel aus Kräftigung und Dehnung begleitet von einer bewussten Atmung. Dadurch wird ein Zustand von angenehmer Aktivität und gleichzeitigem Krafttanken erreicht. Gerade das Entspannen und Durchatmen ist für einen bewegten Alltag ein besonders Geschenk.

Jana ist im September 2018 aus München nach Böhringen gezogen. Sie ist Yogalehrerin, Kursleiterin für Fitness und Gesundheit, Referentin für Yoga und Entspannung und Heilpraktikerin in ihrer „Praxis für Schmerztherapie, Bewegung und Entspannung“ hier in Böhringen.

 

Nähere Infos finden Sie unter www.gesundheitspraxis-janascharr.de

 


Trainingszeiten

Kursreihe von 8 – 10 Terminen, mittwochs von 17 – 18 Uhr und 18 – 19 Uhr im Gymnastiksaal der Storchenschule Böhringen.

 

Anmeldungen bitte bei Vroni Helmlinger: v.helmlinger@gmx.de


Yoga Special - "Yoga für Läufer & Radfahrer" (Ausgebucht!)

In diesem Yoga Special werden mit ausgewählten Yogaübungen die besonders geforderten Partien von Läufern und Radfahrern ausgleichend trainiert. Da beide Sportarten die Beine und Füße stark fordern, stehen diese im Fokus und werden ausführlich gedehnt und vielseitig bewegt.

 

01. April 2020 von 17.30 - 19:00 Uhr im Gymnastikraum der Storchenschule Böhringen.

 

Weiterführende Infos zum Inhalt des Yoga Specials finden Sie hier:

Download
Yoga Special 01.04.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 105.0 KB

Das Yoga Special ist bereits ausgebucht. Es können KEINE Anmeldungen mehr angenommen werden.